Die Juniper – mit Jogginghose ins Büro

Ihr Lieben,

ich habe gerade meinen gesamten Text mit voller Absicht gelöscht. Einerseits hatte ich bereits am Dienstag viel geschrieben (Link: Jumpsuit und Selbstbewusst sein) und zudem war unzufrieden damit. Viel Blabla um eine Hose, die eigentlich nicht viel Worte braucht. Anna Tong von Anniways Schnittmuster hat einen grossartigen Hosenschnitt entwickelt, der wandlungsfähig, gut nachzunähen und bequem ist. Anstatt eines Reissverschlusses und Knopf, wird ein breites Gummi in den Bund eingezogen. Die nötige Weite bekommt sie durch 2 kleine Bundfalten am Vorderteil. Wer will kann unten ein Bündchen annähen, sie zu einer Shorts kürzen oder aber auch eine Kordel mit Ösen zusätzlich zum Gummiband am Bund einziehen.  2 seitliche Vordertaschen und eine klassische Leistentasche (auch variabel gestaltbar) hinten sind für mich ideal und runden den Schnitt toll ab.

Alle reden von Transparenz – ich mach es

Juniper aus Leinen mit transparenten Einsätzen aus Chiffon am unteren Vorderbein und einer Leistentasche hinten.

 

DSC_0231

DSC_0214

DSC_0212

DSC_0216

DSC_0154

DSC_0138

Die sommerlich-leichte Hose oder Pyjama + Jogging = Streetstyle

Die 2. Juniper ist etwas legerer aus einem Viskosestoff von Milliblus, der für mich perfekt ist. Statt der hinteren Eingriffstasche habe ich 2 quergestreifte Taschen aufgenäht.

DSC_0197

DSC_0201

DSC_0172

DSC_0179

DSC_0188

DSC_0191

DSC_0189

DSC_0182

 

Die Bürofeine

Juniper Nr. 3 kann ich jedem nur empfehlen, der im Büro arbeitet oder sich etwas Feiner kleiden möchte/muss. Mit einer festen Webware und Nadelstreifen wird die vermeintliche Jogginghose  strassentauglich und bürofein. Diesmal mit 2 Eingriffstaschen hinten.

DSC_0568.jpg

DSC_0569.jpg

DSC_0571.jpg

DSC_0575.jpg

DSC_0576.jpg

DSC_0582.jpg

DSC_0600.jpg

DSC_0601.jpg
Rums – da sitze ich.

Es hat mir sehr viel Spaßt gemacht, in diesem Team mitnähen zu können. Auch möchte ich mich bei Nähmaschinen Mehringer für die schnelle Lieferung bedanken, die ich Sonntags getätigt und mit Dringlichkeit versehen hatte, um dann nach Erhalt erstmal zu fragen, ob ich den Stoff (Lizensstoff?) beim Probenähen überhaupt benutzen kann.  Eine Klärung zwischen Milliblus war schnell möglich und ich freue mich sehr, dass die Kommunkation mit Euch so locker und leicht ist. Das war ein toller Einsatz!

Das Schnittmuster ist ab heute im Shop von Anniways Schnittmuster oder bei Makerist bis Sonntag für 8.90€ statt 11,90€ erhältlich und enthält neben verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten auch eine sehr ausführlich bebilderte Anleitung zum Nähen plus Designbeispielen von den anderen Probenäherinnen. Es sind in der Zeit tolle Hosen entstanden. Schaut einfach mal vorbei.

Eure

01b71-img_3512

 

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Die Juniper – mit Jogginghose ins Büro

    1. Hallo Iris, mein Favorit wird auch die 3. sein, sobald es etwas kühler wird. Im Stoff is ein Wollanteil. Bis dahin trage ich die Beiden anderen.
      Danke für Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße,
      Julia

      Gefällt mir

    1. Ich mag natürlich auch alle 3, sonst hätte ich sie nicht gemacht, aber mein heimlicher Favorit ist die Nadelstreifenhose letztlich auch. Im Prinzip kann man damit direkt von der Arbeit aufs Sofa hüpfen, ohne sich umziehen zu müssen.

      Gefällt mir

  1. Liebe Julia,

    da hast du dir aber wirklich tolle Hosen genäht! Ich finde alle drei klasse und sie stehen dir sehr gut. Für deine tollen Bein würde ich töten 😉 Ich bin mal gespannt, wie die Hose bei mir sitzt… muss aber erstmal entscheiden, was für ein Stoff ich nehme. Bei so vielen tollen Beispielen gar nicht einfach.

    Der durchsichtige Einsatz ist eine tolle Idee. Gefällt mir richtig gut. Da muss man erst mal drauf kommen!

    Ich freue mich wahnsinnig, dass du mich gezogen hast und ich das tolle Schnittmuster bekommen habe! (Hat alles geklappt! Habs schon auf der Festplatte!)

    Rums- da sitz ich, ist übrigens wieder Weltklasse. Das Bild ist klasse und ich musste richtig lachen, dass du es wieder so schön eingebunden hast!

    Fühl dich gedrückt!♥
    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

    1. Jenni, meine Liebe, Du hast mich hier gerade zum Lachen gebracht. Vielen Dank für Dein liebes Kompliment über meine Beine. Töte nicht – das sind sie echt nicht wert 😉 Jetzt wo Du das Schnittmuster hast, kannst Du ja verschiedene Stoffe ausprobieren. Ich habe mir heute Finas Kleid mit Hinweis auf Deinen Blog zugelegt.
      Ich finde es so schön, wie wir uns hier gegenseitig inspirieren und schreiben. Da kann man manchmal über soziale Medien meckern – sie haben auch ihr Vorteile. Du bist es auf jeden Fall.
      Ich drück Dich ganz fest,
      Julua

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s