Cassie – 3. und 1.Versuch!

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Bevor ich beginne ein kleines Vorwort: Den nachfolgenden Text hatte ich nachmittags angefangen und heute abend beendet. Dann wollte ich ein Bild einfügen und löschte versehentlich alles, woran ich bisher gearbeitet hatte. Ein kurzes Fluchen und Plan B kam auf den Plan. Der Blogpost war gerade fertig, als ich sah, dass der ursprüngliche Text noch auf meinem iPad war. Den habe ich dann gerettet und die Fotos neu eingefügt. Wer gerne die andere Version lesen möchte, kann sie ganz am Ende des Textes finden.

Hallo Ihr Lieben,

meinem Gefühl nach habe ich in letzter Zeit kaum Blogbeiträge geschrieben, was wahrscheinlich ein rein subjektives Empfinden ist. Vielleicht liegt es daran, dass ich nähe und nähe aber kaum etwas davon vorstelle. Und woran liegt das? Nun, es ist nichts Neues, dass ich seit einiger Zeit begeisterte Probenäherin bin. Mir gefällt die Arbeit im Team, obwohl ich nicht wirklich ein Teamplayer bin, aber zu Hause sitzend und wissend, man ist ein Teil eines Teams und kann sich trotzdem seinen Kaffee holen und Pause machen wann man will, ist sehr angenehm. Wenn es dann noch Projekte sind, die einen ein wenig fordern und man das Gefühl hat, man hat nicht nur ein schönes Teil genäht, sondern auch noch was gelernt, dann bringt es mir Spaß. Es kommt natürlich sehr auf die Art des Probenähens an. Wie in meinem letzten Blogspost Ein ungewöhnliches Probenähen beschrieben, kann es manchmal auch etwas anders laufen.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Nun hat das Probenähen für mich einen entscheidenen Nachteil: Man muss immer warten, bis das Schnittmuster veröffentlicht wird, bevor man es zeigen kann. Ich tendiere oft dazu, gleich am Anfang ein Teil fertig zu haben und wenn es mir richtig gut gefällt, möchte ich es am liebsten gleich zeigen, muss dann aber erstmal eine Weile warten. Da muss ich mich jedesmal in Zurückhaltung üben.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Seit Ende August bin ich im Probenähteam von TinaLisa und dort wird eine ganze Kollektion erscheinen. Seit August habe ich hier jetzt Teile, die ich für mein Leben gerne zeigen möchte, aber nicht kann. Das führt dazu, dass alle Teile meist schon längst fotografiert aber noch nicht verbloggt sind und ich aus unerklärlichen Gründen denke, ich kann sie auch noch nicht anziehen. Fragt jetzt nicht, was das für ein schräger Reflex ist. Den hatte ich auch schon mal bei den 12 colours of handmade fashion.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Ich tendiere sowieso manchmal zu schrägen Reflexen. Einige schiebe ich darauf zurück, dass ich ursprünglich in eine nicht digitale Welt geboren wurde. 1965 gab es zwar schon Telefon und Fernseher, aber Handys und Computer waren beim Normalbürger noch Fremdworte.

Wer in meinem Alter ist erinnert sich noch an die Zeit, als das graue Standardtelefon im Flur oder Wohnzimmer stand, die Gespräche im Minutentakt abgerechnet wurden und die ganze Familie zuhörte?

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Bei der allgemeinen Bevölkerung kamen die Handys erst irgendwann in den 90igern zögerlich an und gehörten innerhalb weniger Jahre zur Standardausrüstung. Ich erinnere mich daran, wie ich im Auto hinter meinem Weltbesten herfuhr und wir miteinander telefonierten. Als er dann in eine andere Richtung abbog, kam mir das oft wie ein Wunder vor. Ich saß dann in meinem Auto und sagte tatsächlich diesen Satz: „Wow, ich kann Dich noch hören obwohl ich Dich nicht mehr sehe…“. Der Satz wäre vielleicht ca. 1994 nicht so ungewöhnlich gewesen… aber ich sagte ihn ca. 10 Jahre später. Mein Kopf braucht da manchmal etwas länger.

Ich weiß natürlich, dass ich meine Probenähergebnisse auch schon vor der Veröffentlichung des Schnittes anziehen kann, aber so richtig bin ich mit dem Gedanken noch nicht befreundet.

Um da ein wenig Entspannung zu bekommen, nähe ich dann einfach mal etwas „nur so“, zur Entspannung, zum Ausgleich oder wie auch immer. Vor allem aber, um mit dem letzten Nadelstich und Bügelstrich das Teil gleich überzustreifen und vielleicht schon mal vorab einen Selfie bei Instagram einzustellen.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Momentan bin ich ziemlich leidenschaftliche Cassie Biker Leggings Vernäherin. Der Schnitt es es mir wirklich angetan, was eventuell daran liegen mag, dass ich schon lange auf der Suche nach so einer Hose war und wenn man sie dann endlich entdeckt, kann man nicht mehr aufhören.

Die Cassies die Ihr heute hier seht, sind Cassie 3 und 4. Die ersten Beiden gibt es hier und hier. Auslöser für Nr. 3 und 4 war einmal die Farbe und zum anderen das Material.

Auf Facebook hatte ich bei einer anderen Userin dieses tolle Rot gesehen und war sofort Feuer und Flamme. Und wie der Zufall es will, entdeckte ich bei Karstadt in Hamburg einen Bengaline Stretch in knallrot. Er war perfekt. (Und wer jetzt glaubt, ich hätte nur den Stoff gekauft…. süüüüß! Schaut mal hier Über den Umgang mit Stoffen… )

Noch vor meinem Besuch in Hamburg fand ich auf der Seite von by-mami einen für mich neuen Stoff, den ich aber unbedingt ausprobieren wollte. Es handelte sich dabei um ein Lederjerseyimitat. Das hörte sich so spannend an, dass ich ihn erstmal bestellte ohne mir wirklich darüber Gedanken zu machen, was ich damit anstellen würde. Eine Option war, ihn für ein Teil der Herbstkollektion zu nehmen. Als ich ihn aber doch nicht wählte, blieb er liegen und ich hatte sehr schnell die Vorstellung von einer Bikerleggings aus Lederimitat. Ich war begeistert, wie toll er sich vernähen liess. Und zudem ist er auch noch sehr angenehm zu tragen.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Mit der Cassie habe ich einen weiteren Lieblingsschnitt gefunden und ich werde Euch in der nächsten Zeit noch einige mehr vorstellen. Meine Bloggerfreundin Jenni von Basteltantes Nähkästchen hat gerade diese Woche einen Blogbeitrag über Lieblingsschnitte geschrieben. Ich kann da nur sagen, dass ich viele habe und bei Schnitten eine treulose Tomate bin. Da fällt die Liebe mal da und mal dort hin – währt etwas länger oder auch nicht. In der Hinsicht bin ich wirklich polyamor.

cassie biker leggings, elle puls, style arc, schnittmuster, leggings selbernähen, rote hosen, herbstmode 2017, hosen selbernähen, modetrends herbst, diy biker leggings, derdiedaspunkt, bengaline stretch, lederjerseyimitat, by mami, patterntesting, jerseyleder, milliblus, swafing, artemis shirt

Zum Abschluss eine Zusammenstellung der Links:

Cassie Biker Leggings von Elle Puls

Lederjerseyimitat von by-mami

und natürlich verrumst

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag und freut Euch auf’s Wochenende. Der Sommer soll aller Wahrscheinlichkeit seinen Abschiedsbesuch für 2017 machen.

Eure

01b71-img_3512

Auf Wunsch hier mein Plan B….

Hallo Ihr Lieben,

so ungefähr hätte die Schlagzeile wohl in bekannten deutschen Tageszeitung ausgesehen, wenn ich irgendwie berühmt wäre. Bin ich aber nicht und die letzte Stunde habe ich an meinem Text gefeilt, den ich heute Nachmittag angefangen hatte. Ich änderte hier und dort etwas, nahm etwas heraus, fügte anderes hinzu und war endlich ansatzweise zufrieden. Nur das eine Foto war mir zu dunkel und ich bearbeitete es nach. Da ich nicht zu Hause an meinem PC sitze, sondern bei meinem Freund, musste ich das Foto über Umwege neu in den Blogbeitrag einfügen und löschte bei diesem Vorgang den gesamten Text.

Jetzt habe ich die Wahl: Schreibe ich alles nochmal und bringe den Beitrag nächste Woche oder erspare ich Euch heute mal wieder viel Text und zeige einfach nur meine Bikerleggings?

Ich entscheide mich für das Zeigen. Und warum? Das bekommt Ihr jetzt in einer völlig zusammenhanglosen Kurzfassung meines ursprünglichen Textes. Also, verehrte Leser, legen Sie bitte die Sitzgurte an und stellen Sie die Rückenlehnen in die senkrechte Position.

Kurzfassung: Ganz viel Probenähen. Tolle Teile, die ich noch nicht zeigen kann. Aber ich kann sie anziehen – vergesse ich manchmal. Ganz hippelig, wenn was Neues fertig ist, muss aber stillhalten.

Also einfach mal so nähen, weil bringt Spaß und ich kann zeigen.

Cassie genäht, tolle Biker Leggings. Hab schon 2. Seht Ihr hier und hier. 2 reichen nicht, weil ich bin Frau. War in Hamburg, hab Stoff gefunden. Rot – yeah! Warum? Weil ich vorher bei Facebook eine rote Hose sah und ich auch eine haben wollte.

Ach ja – Karstadt Stoffabteilung – glaubt ja nicht, es war der einzige Stoff. Mehr dazu hier.

Vor Hamburg Stoff für Probenähen bestellt und bei by mami tolles Lederjerseyimitat gefunden. Nicht benutzt wofür gedacht und noch ne Cassie genäht. Jaja, wen wundert es. Da gehören noch die Worte neugierig und leicht zu vernähen hin. Dehnbar ist er auch. Ich darum ganz begeistert.

Und obwohl ich noch mehr Bilder von der blauen Cassie habe, werde ich jetzt einen Teufel tun und sie hier über Umwege einfügen, um am Ende den Text ein weiteres mal verschwinden zu lassen, zumal ich nicht gerade wacher und geduldiger werde.

Was ich aber noch hinzufügen möchte, sind die Links zum Schnitt und zum Lederjersey:

Cassie Biker Leggings von Elle Puls

Lederjerseyimitat von by mami

Und verrumst bin ich auch.

Ich hoffe Ihr habt die Kurzfassung gut überstanden. In dem unwahrscheinlichen Fall einer Frage zum Zusammenhang, könnt Ihr gern die Kommentarbox verwenden.

Ich entschuldige mich für das textliche Katastrophenniveau, aber manchmal soll es nicht so sein, wie man will. Aber tröstlich ist, dass am Wochenende der Sommer nochmal eine Farewell 2017 Tour durch Deutschland macht.

Habt daher einen schönen Donnerstag und freut Euch auf das Wochenende.

Eure

01b71-img_3512

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s